Christenverfolgung durch die österreichische Justiz

Am Beispiel eines Strafurteiles des Landesgerichtes für Strafsachen Graz, welches durch das Oberlandesgericht Graz in letzter Instanz bestätigt worden ist, wird für juristische Laien verständlich dargelegt, wie österreichische Richter gezielt gegen Lebensschützer vorgehen und auf diese Weise linke Gesellschaftspolitik betreiben. Der hier nachgewiesene Amtsmissbrauch und die aufgezeigte Bösartigkeit sind eigentlich unglaublich. Lesen Sie dazu das PRO VITA 1/2012.

Deutsch